Präzisionssteckverbinder

Steckverbinder bilden die elektronische Brücke für aktive und passive Komponenten und Geräte in einer Vielzahl von Anwendungen. Im Labor- und
Messtechnikbereich – beispielsweise in Forschungs- und Entwicklungs-, Prüf- oder Qualitätssicherungsabteilungen – kommen aufgrund der detaillierten
Anforderungen an Technik und Verfahren Präzisionssteckverbinder zum Einsatz. Die erforderliche Präzision von Messtechnikverfahren setzt neben
hochqualitativen Geräten eine verlässliche und genaue Koppelung des Gerätes an das Testobjekt (Device under Test = DUT) mit Hilfe von Präzisions-
steckverbindern voraus.

Dabei ist vor allem die Qualität einer Prüfkonfiguration – die Wiederholgenauigkeit einer Steckverbindung über eine große Anzahl von Zyklen – von
entscheidender Bedeutung. Deshalb unterliegen Präzisionssteckverbinder von Rosenberger akribischen Fertigungsprozessen in sehr engen Toleranz-
fenstern. Zudem steht eine verschleißarme Nutzung der Steckverbinder im Vordergrund, die bei Rosenberger unter Zuhilfenahme hochwertiger Materialien
wie Edelstahl und Kupfer-Beryllium sichergestellt wird.