QMA

Basierend auf dem SMA Standard sind Rosenberger QMA-Steckverbinder für Anwendungen bis 18 GHz ausgelegt. Der Quick-Lock-Mechanismus ermöglicht einfache und zuverlässige Verbindungen auf engstem Raum – vor allem in mobilen Basisstationen – und im Vergleich zu Standard-SMA zehnmal schnellere Steckverbindungen. Aufgrund von Minimum Pitch und werkzeugloser Montage ist die Packungsdichte von QMA-Steckverbindern ideal für enge Räume wie in Mobilfunk-Basisstationen. Es ist kein Drehmomentschlüssel zur Verriegelung erforderlich. QMA- und Standard-SMA-Steckverbinder sind nicht miteinander kompatibel.


Produkt Portfolio

  • Kabel-Steckverbinder
  • Gehäuse-Steckverbinder
  • Leiterplatten-Steckverbinder
  • Kabel-Assemblies
  • Adapter und Dämpfungsglieder
  • Testzubehör
  • Werkzeug
  • Varianten mit Kunststoff-Quick-Lock Verriegelung
  • Varianten mit nicht magnetischen Materialien auf Anfrage

Eigenschaften

  • Impedanz 50 Ω
  • Interface gemäß IEC 61169-50
  • Frequenzbereich DC bis 18 GHz
  • Return loss (gerader Kabel-Steckverbinder) ≥ 32 dB @ DC bis 3 GHz; ≥ 25 dB @ 3 GHz bis 6 GHz
  • Minimum Pitch 12,4 mm
  • Flexibel 360° drehbar
  • Steckzyklen ≥ 100
  • Quick-lock Verriegelung

Vorteile

  • Schnelle Verbindungen – 10-mal schneller als Standard-SMA
  • Für begrenztes Platzangebot durch Minimum Pitch
  • Werkzeuglose Verbindung
  • Quick-lock Verriegelung – zuverlässig und einfach
  • Rosenberger bietet zur hochwertigen Standard-Variante zudem QMA mit Kunststoff-Quick-lock Mechanismus in vier verschiedenen Farbkodierungen an
  • Auch nicht magnetische Varianten auf Anfrage erhältlich

Applikationen

  • Geeignet für flexible und Semi-flex-Kabel, zur Leiterplattenanwendungen auf engstem Raum
  • Hauptsächlich in Mobilfunk-Basisstationen

Rosenberger Series Code 28


Produktübersicht und Downloads